Willkommen auf meiner Seite!


Hier ist es barock, klassisch, romantisch, modern oder auch mal ganz anders.


Ich freue mich über jeden einzelnen Besucher und Zuhörer hier und vor allem im Konzert.

Herzlichst

THERESA NELLES

VITA THERESA NELLES

Schon während ihrer langjährigen Chormitgliedschaft im Mädchenchor am Kölner Dom erhielt Theresa Nelles erste solistische Aufgaben, war zudem lange Sängerin einer Jazzband und entschied sich nach dem Abitur für ein Gesangsstudium an der Musikhochschule Köln bei Frau Prof. Mechthild Georg sowie in Rom am Conservatorio Santa Cecilia. Sie absolvierte Meisterkurse u.a. bei Krisztina Laki, Kurt Widmer, Ingeborg Danz und arbeitet nach wie vor eng mit Prof. Michaela Krämer in Düsseldorf zusammen. 

Engagements führen die Sängerin ins In- und Ausland wie z.B. zum Festival Internazionale di Musica e Arte Sacra nach Rom, nach Sizilien, Südtirol, Russland, die Schweiz, zu den Internationalen Händelfestspielen nach Göttingen, an Opernhäuser wie Krefeld/Mönchengladbach, Koblenz, Gelsenkirchen oder das Markgräfliche Opernhaus Bayreuth und nicht zuletzt regelmäßig in große Kirchen wie z.B. den Kölner Dom oder das Züricher Großmünster. 

Die Sopranistin arbeitete u.a. mit der Neuen Philharmonie Westfalen, den Bochumer Sinfonikern, dem WDR Funkhausorchester, dem Gürzenichorchester Köln, BonnBarock, Concert Royal, Musica Alta Ripa, Concerto Köln u.v.a. 

Auch im Bereich der Neuen Musik ist Theresa Nelles vielfältig tätig, dazu gehören Uraufführungen, wie der ihr gewidmeten Komposition von Markus Schönewolf „Lieder in Bildern“, der Oper „Abraham“ oder dem Oratorium „Logos“ des bekannten Schweizer Komponisten Daniel Schnyder.

2019 wird die Sängerin in einer szenischen Aufführung von J. S. Bachs „Matthäuspassion“ erstmalig beim renommierten Bachfest in Leipzig auftreten. 

Kontakt